Freithliner 653 05 Tudorfer Weg
Neu seit dem Fahrplanwechsel ist die Bedienung des Geseker Zementwerks Milke (Heidelberg Cement) durch die Freightliner Deutschland GmbH aus Berlin, die in den Jahren zuvor von Strabag-Eivel erbracht wurde. Zum Einsatz kam an dem Wochenende 26.-27.01.2019, die von Beacon Rail an Freightliner untervermietete Class 66 "653 05", die für den Pendelvekehr zwischen dem Milke-Werk - Geseker Gbf und gleichzeitig die E-Lok auf der Hauptstrecke nach Dornburg bzw. Apolda ersetzte. Mit der ersten Fuhre Zementklinker hatte die Class 66 am 26.01.2019 bergab gen Geseke Gbf wenig Mühe und ließ sich zwischen den beiden Bahnübergängen Tudorferweg und der B1 fotografieren.
<<< Übersicht
>>>